Start Angebote Begleithundprüfung

Begleithundprüfung

Das Training zur Vorbereitung auf die Begleithundprüfung (BH/VT) ist eine wichtige Ausbildungsstufe in unserem Verein. Durch das Training haben Sie einen leinenführigen, verkehrssicheren und gut sozialisierten Familienhund. 

In kleinen Gruppen und/oder im Einzeltraining werden Sie gezielt auf die Prüfung vorbereitet, die dann jeweils im Herbst jeden Jahres auf unserem Trainingsplatz abgelegt werden kann. bh-pruefung

Bei der Ausbildung legen wir größten Wert auf die Unbefangenheit und gutes Sozialverhalten. Die Prüfung, bei der das Mindestalter des Hundes 15 Monate beträgt, ist Voraussetzung für weitere Prüfungen im Bereich Turnierhundesport, Fährtenarbeit, VPG oder Obedience.

Vor Beginn der praktischen Prüfung erfolgt ein Wesenstest beim Hund und ein schriftlicher Wissenstest des Hundeführers. Die Vorbereitung auf den Wissentest erfolgt auch in unserem Verein.

Die Ausbildung für die Begleithundprüfung beinhaltet verschiedene Aufgaben wie z.B. Gehen bei Fuß, Richtungswechsel, Tempowechsel, Gehen durch eine Menschengruppe. Alle diese Aufgaben werden mit und ohne Leine gezeigt. Außerdem lernen die Hunde Sitz aus der Bewegung sowie Platz aus der Bewegung mit anschließendem Abrufen mit Vorsitzen. 

Das Ablegen des Hundes unter Ablenkung (ein anderer Hund läuft auf dem Platz Prüfung) ist eine weitere Aufgabe der Begleithundprüfung.

Weiterhin gehört zu dieser Prüfung ein Verkehrsteil, bei dem der Hund beweisen muss, dass er sich in der Öffentlichkeit gut zurecht findet und dass ihn weitere Hunde, Jogger, Fahrradfahrer, Autos usw. nicht ablenken.