Start Angebote Begleithundprüfung Ablauf einer BH-Prüfung

Ablauf einer BH-Prüfung

Leinenführigkeit und Freifolge

  1. Grundstellung
  2. Min. 50 Schritte
  3. Kehrtwende
  4. 10-15 Normalschritte
  5. 10-15 schnelle Schritte
  6. 10-15 langsame Schritte
  7. 10-15 Normalschritte
  8. Rechtswendung
  9. Nach ca. 15 Schritte eine Rechtswendung
  10. Ca. 15 Normalschritte
  11. Kehrtwende
  12. Halt in Grundstellung (nach ca. 5 Schritte)
  13. nach ca. 10 Schritte eine Linkswendung in Richtung Gruppe
  14. Gruppe (siehe nächste Skizze)

Freifolge:

Nach Verlasen der Gruppe folgt das gleiche Schema noch einmal, allerdings nur die Schritte 1-13 und danach zurück zum Punkt 1.

BH-Schema-ablauf-teil1

Gruppe:

14a. Die Gruppe einmal in der Form einer 8 durchlaufen (rote Linie). Vor dem Verlassen der Gruppe einmal Anhalten (Grünes Quadrat).
14b. Nach einigen Schritten eine Kehrtwende, Grundstellung,
Hund ableinen (Leine auf vom Hund abgewandte Seite umhängen oder in die rechte Hosen/Jacken-Tasche reintun).
14c. Mit abgeleintem Hund die Gruppe einmal in der Form einer 8 durchlaufen (Blaue Linie). Vor dem Verlassen der Gruppe einmal Anhalten (Gelbes Quadrat).

Beim Verlassen der Gruppe  »Danke Gruppe« nicht vergessen!

Dann geht es zum Lauf in der Freifolge analog dem oben beschriebenen Schema.

BH-Schema-Gruppe

Sitzübung

  1. Grundstellung
  2. Nach mind. 10 bis max. 15 Schritten Grundstellung einnehmen, Hörzeichen »Sitz« geben
  3. Nach weiteren 15 Schritten stehen bleiben und umdrehen. Warten auf Anweisung des Richters.
  4. Zum Hund zurückgehen und an dessen rechten Seite Grundstellung einnehmen.
    Ablegen in Verbindung mit Herankommen (Platzübung)
  5. Grundstellung (kann die GS vom Punkt 4 verwendet werden)
  6. Nach mind. 10 bis max. 15 Schritten
    Grundstellung einnehmen, Hörzeichen »Platz« geben
  7. Nach weiteren 30 Schritten stehen bleiben und umdrehen. Auf Anweisung des Richters den Hund heranrufen. Hörzeichen »Fuß« geben, damit der Hund in die Grundstellung kommt
BH-Schema-ablauf-teil2

Ablegen des Hundes unter Ablenkung
Vor Beginn der Übung 1 eines anderen Hundes wird der Hund auf vorgegebenem Platz abgelegt.

  1. Grundstellung – Hund ableinen
  2. Hörzeichen »Platz« geben
  3. 30 Schritte weg gehen ohne sich umzudrehen
  4. in Sicht des Hundes mit dem Rücken zu ihm ruhig stehen bleiben
  5. Auf Anweisung des Leistungsrichters zum Hund zurückgehen und sich an dessen rechten Seite hinstellen.
  6. Nach ca. 3 sec. nach Anweisung des Leistungsrichters Hörzeichen »Sitz« geben (Grundstellung)
  7. Hund anleinen und zurück zum Leistungsrichter gehen
  8. Abmelden