Fiene

Rasse: vermutlich Malinois-Mix (ich bin ein Kind der Liebe!)
Geburtstag: 07.04.2010
Herkunft: Murcia/ Spanien
Spitzname: Dobby (nach dem Hauself von Harry Potter :-))

"Hallo zusammen!
Ich bin Fiene und urspünglich komme ich aus dem sonnigen Süden, wo ich mit meinen sieben Geschwistern in der Mittagshitze ausgesetzt wurde. 

Wir hatten Glück und konnten alle nach Deutschland ausreisen. finchenNa ja, als rassige Südländerin passt mir das norddeutsche Schmuddelwetter leider nicht so gut...

Es gibt hier aber auch viel Tolles. Zum Beispiel Rehe, Hasen, Vögel... Ach ja, das Jagen ist schon eine große Leidenschaft - die Frauchen leider so gar nicht teilt! Mit der Zeit habe ich jedoch entdeckt, dass sie auch ganz nette Alternativen zu bieten hat. Manchmal muss sie nur ein bisschen schneller sein, denn ich bin zwar blond aber überhaupt nicht blöd :-)
Deswegen musste sie sich auch etwas ausdenken, um mich entsprechend zu beschäftigen! Wir trainieren zweimal in der Woche bei einer Rettungshundestaffel. Das macht riesigen Spaß!!! Menschen suchen, bellen und dafür noch dicke Belohnungen kassieren - KLASSE!

Weil zu der Rettungshundearbeit auch ein Unterordnungsteil (Obedience) gehört, musste sich Frauchen nach einem Verein umschauen, der auch solche Kurse anbietet. Tja... und obwohl sie vorher kein besonders gutes Bild von Hundesportvereinen hatte, sind wir jetzt offizielle Mitglieder! Die Trainer sind super-nett und ich kann es immer kaum erwarten, aus dem Kofferraum und auf den Platz zu kommen. Denn das bedeutet für mich: noch mehr Futter!!! (wenn die Menschen nur nicht immer so lange quatschen würden...)
Unser Ziel ist auf jeden Fall die Begleithundeprüfung, mal sehen, ob wir das dieses Jahr noch hinkriegen :-)

Also, rafft euch auf, viele viele tolle Menschen (und natürlich Hunde) warten auf euch!!!"